Star Wars Jedi: Survivor Steam-Seite leckt und löscht dann das Veröffentlichungsdatum im März und die Systemanforderungen

Star Wars Jedi: Survivor Steam-Seite leckt und löscht dann das Veröffentlichungsdatum im März und die Systemanforderungen

Es gab viele Spekulationen, dass Star Wars Jedi: Survivor (öffnet in neuem Tab), die Fortsetzung des Hits Star Wars Jedi: Fallen Order aus dem Jahr 2019, irgendwann vor dem 31. März 2023 veröffentlicht werden würde. Das scheint sich nun zu bestätigen Die Steam-Seite hat das Veröffentlichungsdatum als sehr spezifischen 16. März 2023 durchgesickert.

Die Star Wars Jedi: Survivor-Seite ist seit Juli online, aber das Veröffentlichungsdatum war bis heute, als das genaue Datum veröffentlicht wurde, nur ein vages „kommt bald“. Die Steam-Seite listete auch andere Details auf, darunter die neue Spieleinstellung und erweiterte Spieloptionen, eine Deluxe-Edition des Spiels mit verschiedenen kosmetischen Boni und natürlich einige Bonuskosmetik vor dem Kauf. Das Spiel ist jedoch noch nicht im Vorverkauf erhältlich, sondern nur auf der Wunschliste.

(Bildnachweis: Electronic ARts)

(Bildnachweis: Electronic Arts)

„Dieser erzählerische Einzelspieler-Titel setzt 5 Jahre nach den Ereignissen von Star Wars Jedi: Fallen Order fort und folgt Cals zunehmend verzweifeltem Kampf, während die Galaxie immer tiefer in die Dunkelheit abtaucht“, heißt es auf der Steam-Seite. „Vom Imperium an den Rand der Galaxie gedrängt, wird Cal von neuen und vertrauten Bedrohungen umgeben sein. Als einer der letzten überlebenden Jedi-Ritter muss Cal in den dunkelsten Zeiten der Galaxie Widerstand leisten – aber wie weit ist er noch? bereit, sich selbst, seine Crew und das Vermächtnis des Jedi-Ordens zu schützen?

„Cal ist kein Padawan mehr, sondern hat sich zu einem mächtigen Jedi-Ritter entwickelt. Mit den Erinnerungen und Erwartungen des Jedi-Ordens ist sein Kreuzzug gegen das Imperium nur noch gefährlicher geworden. Die dunklen Zeiten nähern sich, und mit neuen und vertrauten Feinden um ihn herum muss Cal entscheiden, wie weit er bereit ist zu gehen, um diejenigen zu retten, die ihm am nächsten stehen.

Der „filmische Kampf“ von Jedi: Fallen Order wird mit neuen Machtfähigkeiten und Lichtschwert-Kampfstilen verstärkt, während neue und bekannte Planeten mit größeren zu erkundenden Gebieten „mehr zu entdecken abseits der ausgetretenen Pfade bieten, [and] Spieler, die jenseits des Horizonts abenteuern, werden versteckte Belohnungen finden.”

Falls Du es verpasst hast. (Bildnachweis: Electronic Arts (über Steam))

Die Steam-Seite listet auch die Systemanforderungen auf:

Der minimale Padawan:

  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: 4 Kerne / 8 Threads | IntelCore i7-7700 | Ryzen 5 1400
  • Erinnerung: 8 GB Arbeitsspeicher
  • Grafik: 8 GB VRAM | GTX 1070 | Radeon RX580
  • DirectX: Version 12
  • Netzwerk: Breitbandinternetverbindung
  • Lagerung: 130 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: Soundkarte nicht erforderlich.
  • Zusätzliche Bemerkungen: Internet erforderlich für nicht-optionales Patchen, kein Online-Spiel.

Der empfohlene Meister:

  • Betriebssystem: Windows 10 64-Bit
  • Prozessor: 4 Kerne / 8 Threads | Intel Core i5 11600K | Ryzen 5 5600X
  • Erinnerung: 16 GB Arbeitsspeicher
  • Grafik: 8 GB VRAM | RTX2070 | RX6700XT
  • DirectX: Version 12
  • Netzwerk: Breitbandinternetverbindung
  • Lagerung: 130 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: Soundkarte nicht erforderlich.
  • Zusätzliche Bemerkungen: Internet erforderlich für nicht-optionales Patchen, kein Online-Spiel.

Zufällig oder nicht, Geoff Keighley hat kurz nach dem Leak getwittert, dass der erste Gameplay-Trailer von Star Wars Jedi: Survivor am 8. Dezember bei den The Game Awards enthüllt wird. Ich frage mich, ob noch etwas anderes angekündigt wird?

Mehr sehen

Die Erwartung, dass Jedi: Survivor vor Ende März erscheinen würde, wurde durch den Investorenaufruf von EA im November 2021 ausgelöst, als das Unternehmen ankündigte, vor diesem Datum eine „große IP (öffnet in neuem Tab)“ zu veröffentlichen. EA hatte zuvor bestätigt, dass Jedi: Survivor irgendwann im Jahr 2023 erscheinen würde, und andere Gerüchte hatten einen Veröffentlichungstermin im März 2023 behauptet. Angesichts des Erfolgs von Star Wars Jedi: Fallen Order und des ganzen Star Wars-Dings insgesamt denke ich auch, dass es fair ist zu sagen, dass Jedi: Survivor als „großes geistiges Eigentum“ qualifiziert ist.

Natürlich ist dies noch nicht zu 100 % offiziell, und tatsächlich wurde innerhalb einer Stunde, nachdem die Details auf Steam veröffentlicht wurden, alles heruntergenommen: Die Seite ist jetzt in den Status „In Kürze verfügbar“ zurückgekehrt. Ich habe EA um einen Kommentar gebeten und werde aktualisieren, wenn ich eine Antwort erhalte.